Ausflüge

Kassope

Die antike Stadt lag geschützt in einer Bergmulde auf ca. 500 m Höhe mit weitem Blick auf die Bucht des Ambrakiko, die Halbinsel und das Ionische Meer.

Es lebten bis zu 9.000 Menschen in dieser Stadt, von denen alle die gleichen Rechte und Pflichten hatten. Jeder bekam ein 230 m² großes Grundstück. Die gleichmäßige Rasteraufteilung durch parallele und sich rechtwinklig schneidende Straßen wurde bei der Stadtgründung im 4. Jht. vor Chr. von Hippodamos von Milet übernommen, der ca. 100 Jahre vorher die von den Persern zerstörten Städte Milet und Piräus wieder aufgebaut hatte.

Innerhalb der Stadt gab es ca. 600 Häuser, die Agora, eine Herberge mit 17 Zimmern (jedes mit eigenem Kamin), das Prytaneion (in dem sich die Männer und Priester versammelten), der heilige Fels (von dem aus man das ganze Ionische Meer sehen kann), zahlreiche Geschäfte, ein großes und ein kleines Theater, eine Akropolis mit Heiligtümern und einen unterirdischen Raum der Helden.

Nachdem sich Epirus den Römern unterwerfen mußte, erlitt Kassope dasselbe Schicksal wie ca. 70 andere Städte in Epirus: Sie wurde zerstört und ihre Einwohner kamen als Sklaven nach Rom oder als Siedler nach Nikopolis.


Alle Fotos © Kryoneri Travel.
Eine Veröffentlichung durch andere als Kryoneri Travel bedarf der schriftlichen Zustimmung des Seitenbetreibers.


Heute ist der 17.01.2018 04:28 Uhr

Kryoneri Travel Parga/Griechenland
Sofoklis Pappas
GR - 48060 Parga
Ag. Athanasiou 6
near Kryoneri Beach
Tel./Fax: 0030-26840-32400
Geöffnet: Mai - Oktober
Ganzjährig erreichbar unter:
info@parga-reisen.at